Binäre Schnittstelle um mit Bot zu kommunizieren

Erweiterungen zum c't-Bot

Moderator: Moderatoren Team

Antworten
alternativerdenker
Friends of Marvin
Friends of Marvin
Beiträge: 7
Registriert: 17 Okt 2006, 17:38
Kontaktdaten:

Binäre Schnittstelle um mit Bot zu kommunizieren

Beitrag von alternativerdenker » 11 Dez 2006, 12:28

Hallo liebe c't-Bot-Mit-Bastler,

ich möchte mit mehreren Schaltern meinen Bot steuern. Dazu würde ich gerne einfache Pegelsignale (5 Volt zB) einzeln in den Bot reinbekommen. Geht das?

Dann könnte ich einen Schalter drücken => Bot fährt gerade aus, einen anderen => Bot fährt Kurve etc.

Michael

marvin
Wiki Master
Wiki Master
Beiträge: 440
Registriert: 18 Jan 2006, 16:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von marvin » 11 Dez 2006, 14:05

Hi,

ohne eine extra Erweiterung wohl kaum, da es nur noch 1 freien Port (PD2, CTS) gibt. Das heißt man müßte sich eine Porterweiterung basteln um zusätzliche Eingänge zu bekommen, entweder über I2C (mit PCF8574) oder über SPI (74..589).

Gruß marvin

alternativerdenker
Friends of Marvin
Friends of Marvin
Beiträge: 7
Registriert: 17 Okt 2006, 17:38
Kontaktdaten:

I2C versus Ports vom Mikroprozessor

Beitrag von alternativerdenker » 14 Dez 2006, 15:53

Hallo Marvin!

In meinem Fall bräuchte ich den Maussensor nicht mehr, d.h. Ports MOSI, MISO und SCLK wären frei, ebenso MLINKS und MRECHTS am ADC da ich die Liniensensoren anders verwenden werde. Ich hab im c't-Code recherchiert und keine direktes Ansprechen von MISO, MOSI etc. gefunden, aber von der Klappe und dem Transportfach. Aber MISO etc. sind ja auch binäre Ports. Kann man die auch direkt ansprechen?

Grüße
Michael

marvin
Wiki Master
Wiki Master
Beiträge: 440
Registriert: 18 Jan 2006, 16:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von marvin » 15 Dez 2006, 08:20

Hallo Michael,

ja, MISO, MOSI und SCL sind auch als normale Ports ansprechbar (PB5..7).
Einfach so initialisieren und ansprechen wie den Klappensensor oder die Radencoder in 'sensor_low.c'.
http://wiki.ctbot.de/images/Mikrocontroller_schem.png

Gruß marvin

eax
Friends of Robby
Friends of Robby
Beiträge: 761
Registriert: 18 Jan 2006, 16:16
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von eax » 15 Dez 2006, 11:19

Hi,

du kannst ja auch einfach einen Taster anstatt des IR-Sensors anschließen und damit das RC5-Protokoll emulieren, dann brauchst du nicht mal etwas am Code ändern... :lol:

Gruß Timo

alternativerdenker
Friends of Marvin
Friends of Marvin
Beiträge: 7
Registriert: 17 Okt 2006, 17:38
Kontaktdaten:

Habe Liniensensoren verwendet

Beitrag von alternativerdenker » 01 Jan 2007, 16:13

Hab für mein Problem die beiden Liniensensoren verwendet, da ich die beiden nicht brauche. Ein Wahlschalter mit ein paar Widerständen erzeugt verschiedene Spannungen, die dann vom ADC ausgelesen werden können. Ist zwar eine etwas improvisierte Methode, wollte mich aber nicht extra mit I2C rumschlagen. Aber die Idee mit dem RC hört sich auch gut an, werde sie dann in Version 2.0 verwenden! Danke!

Antworten