Seite 1 von 1

Universelles Funkmodul ER400TRS-02

Verfasst: 04 Mär 2006, 15:20
von chrimo
Moin,
eine einfache Funklösung zur Bot-Kommunikation ist
das "Universelle Funkmodul ER400TRS-02".
Die Anbindung der Komponenten kann einfach über den UART oder die
serielle Schnittstelle des PC realisiert werden.
Auch der Preis ist recht interessant 8-)

Weitere Informationen unter:
http://roboter-teile.de/Shop/themes/kat ... d1f00376fc

Bye
Chrimo

Verfasst: 04 Mär 2006, 19:37
von QuisaZaderak
Wobei wir wieder beim Problem wären, dass dieses Produkt nur einsatzbar ist, wenn am PC auch eine serielle Schnittstelle verfügbar ist (für das 2. Modul).

Weil eine Umsetzung per COMauf(W)LAN ist zu umständlich.

Verfasst: 05 Mär 2006, 15:36
von chrimo
USB->COM gibt es aber an jeder Strassenecke 8-)
11.90 Euro bei Reichelt:
Serieller USB Konverter für den Anschluß serieller Endgeräte an den USB-Bus.
- USB 2.0 kompatibel und zertifiziert
- Unterstützt Hardware-Handshake
- Remote Wake-Up-Unterstützung
- Unterstützt folgende Betriebssysteme: Windows XP, Apple OS 10.x
- inkl. USB-Verlängerungskabel (0,80m)

Hersteller: DIGITUS
Artikelnummer des Herstellers: DA-70146

Bye
Chrimo

Verfasst: 05 Mär 2006, 20:12
von VDX
Hi Chrimo,

... bei den USB<->RS232C-Wandlern muß das System aber auch mitspielen - ich mußte bei meinem WinXP einiges 'rumbiegen', bis der USB-Converter auf COM3 gelandet ist und der RS232-Port als COM4 erkannt wurde, meist landet das Teil ab COM5 in der Liste und ist dann für viele Programme, die nur COM1-COM4 kennen, nicht verwendbar ...

Ciao, V2

Verfasst: 05 Mär 2006, 20:22
von chrimo
Das nenne ich persönliches Pech 8-) Der Digitus-USB-SER-Konverter lief auf meinem IBM oder HP-Notebook sofort (COM2)....
Sonderfälle gibt es immer wieder ...
Ich gehe von 75% Erfolg aus, die anderen 25% werden aber 100% Support
benötigen 8-)

Chrimo

Verfasst: 05 Mär 2006, 22:32
von QuisaZaderak
Ein großes Problem dieser USB Schnittstellen Konverter (und auch einiger PCI Schnittstellenkarten) ist, dass sie nicht die Standard Ports und Standard Adressen verwenden und / oder ihre zugewiesenen Adressen öfters ändern.

Habe zig Probleme mit meiner LPT PCI Einsteckkarte, da diese Regelmäßig ihre Adresse ändert (und die Ansteuersoftware für mein LCD direkt auf die Adresse zugreift).

Mit USB auf COM Adapter hatte ich auch so meine Erfahrungen. Den den ich ausprobiert habe, ließ sich nur auf COM 9 oder höher betreiben, obwohl COM 1 und 2 frei waren (da nicht vorhanden). Sobald ich ihn von Hand auf COM1 oder 2 stellte, kam gelbes ! beim nächsten Start.

Bin von solchen Experimenten geheilt.

Verfasst: 01 Apr 2007, 22:21
von RexMechanicus
Hallo,

so ist das nun mal,

Seriell und der LPT sind nun nicht mehr Up to Date.
Das gleiche wie SCSI und ISA

Da kann man froh sein wenn man noch was altes hat.
So wird es auch mit den DRM in Vista kommen.
Wer immer das modernste haben will muß sich nicht
wundern wenn selbst simmple serielle Verbindungen
Probleme bereiten.

Das dann bei solchen Projekten die Probleme kommen
ist ja wohl klar.

Gruß Rex :D