Patches für LCD-Anzeige im Simulator

Die Programmierung des c't-Sim

Moderator: Moderatoren Team

Rolf_Ebert
Friends of Marvin
Friends of Marvin
Beiträge: 9
Registriert: 27 Jan 2006, 10:29

Beitrag von Rolf_Ebert » 25 Feb 2006, 15:58

heiner hat geschrieben:Moin!
Vielen Dank erstmal, daß Du das gebaut hast. Das ist echt praktischer als immer auf der Konsole nachschauen zu müssen.

Ich habe mir mal erlaubt die Ausgabe im Simulator auf die andere Seite in der Kontrolltafel zu legen (mainPanelRight), so sieht die Darstellung nicht so gequetscht aus.
Ja, vielen Dank, sieht wirklich besser aus. Ich hatte meinen Patch gegen eine frühere Version gemacht, die noch keine Aufteilung in linken und rechten Bereich hatte.
heiner hat geschrieben:Da ich nicht glaube, daß das für einen "richtigen" Patch für heise langt, schick ich den einfach mal hierher.
Der Hr. Benz nimmt sicherlich auch gern kleine Patches an. Schick den Patch ruhig ein.
heiner hat geschrieben:Warum möchtest Du eigentlich eine photorealistische Abbildung des LCD haben, das Display kann doch nur 4 Zeilen mit je 20 Zeichen darstellen. Das kann der Simulator auch anzeigen.
Ich arbeite u.a. in der Autoindustrie. Da gibt es für die Entwicklung der Instrumente und Anzeigen wirklich beeindruckende PC-Simulationen. Aber soweit will ich gar nicht gehen. Es reicht schon, wenn die Schrift etwas pixeliger aussieht und mit grünlich-gelben Hintergrund versehen wird.
heiner hat geschrieben:Also ich hab den Patch auf die aktuelle (24.02.2006) Version "Latest from HEAD" erstellt, was gibt man denn da für 'ne Version an? Sorry, ich mach sowas zum ersten mal...
entweder Du beziehst Dich auf eine Baseline, d.h die verwendeten CVS-Tags, oder auf den Zeitpunkt, als Du das letzte Mal "cvs update" (bzw. Team ... -> Update" gemacht hast.

steve
Friends of Marvin
Friends of Marvin
Beiträge: 15
Registriert: 09 Feb 2006, 23:48
Wohnort: Bremen

Beitrag von steve » 02 Mär 2006, 16:43

heiner hat Folgendes geschrieben:
Warum möchtest Du eigentlich eine photorealistische Abbildung des LCD haben, das Display kann doch nur 4 Zeilen mit je 20 Zeichen darstellen. Das kann der Simulator auch anzeigen.


Ich arbeite u.a. in der Autoindustrie. Da gibt es für die Entwicklung der Instrumente und Anzeigen wirklich beeindruckende PC-Simulationen. Aber soweit will ich gar nicht gehen. Es reicht schon, wenn die Schrift etwas pixeliger aussieht und mit grünlich-gelben Hintergrund versehen wird.
Ich habe so eine kleine Komponente gebaut. Die benutzt als Hintergrundbild das Displayfoto aus der Galerie von marvin (hatte kein anderes Bild). Die Schrift wird dann obendrauf gezeichnet (5x8 Dots pro Character). Leider habe ich keine Spezifikation des Displays von segor, also habe ich mir selber einen Zeichensatz gebaut.
Ist zwar nur eine Spielerei aber wenn Interesse besteht, dann poste ich mal einen Screenshot und den Quellcode der Komponente.

Gruß
Stefan

memnoch
Friends of Gort
Friends of Gort
Beiträge: 45
Registriert: 02 Mär 2006, 11:08
Wohnort: Hamburg

Beitrag von memnoch » 03 Mär 2006, 08:26

Hallo steve,
steve hat geschrieben:Leider habe ich keine Spezifikation des Displays von segor, also habe ich mir selber einen Zeichensatz gebaut.
Die meisten Dot-Matrix-LCDs im Umlauf haben einen HD44780-kompatiblen Controller, entwickelt von Hitachi. Das Datenblatt beschreibt ab Seite 184 anschaulich den Aufbau des Zeichensatzes.
Ich habe mal vor ner Zeit so ein Display an den Parallelport gebastelt. Da man dem Controller auch ein paar eigene Zeichen beibringen kann, erreicht man manchmal nette pseudographische Effekte (z.B. Spectrum Analyser für WinAmp). Jetzt liegt das Teil leider brach, weder mein Schlepptop noch mein PC haben nen LPT-Port...

Gruß memnoch
I believe we lose our world for them
I believe we'll throw up arms before them
and bore them...

Devin Townsend | Ocean Machine / Biomech

Rolf_Ebert
Friends of Marvin
Friends of Marvin
Beiträge: 9
Registriert: 27 Jan 2006, 10:29

Beitrag von Rolf_Ebert » 03 Mär 2006, 12:35

steve hat geschrieben:Ich habe so eine kleine Komponente gebaut. Die benutzt als Hintergrundbild das Displayfoto aus der Galerie von marvin (hatte kein anderes Bild). Die Schrift wird dann obendrauf gezeichnet (5x8 Dots pro Character). Leider habe ich keine Spezifikation des Displays von segor, also habe ich mir selber einen Zeichensatz gebaut.
Ist zwar nur eine Spielerei aber wenn Interesse besteht, dann poste ich mal einen Screenshot und den Quellcode der Komponente.

Gruß
Stefan
Kannst Du das mal bitte machen? am besten im Downloadbereich (wie marvin es gern' hätte)

heiner
Friends of Marvin
Friends of Marvin
Beiträge: 4
Registriert: 23 Feb 2006, 10:37
Wohnort: Hamburg

Displaydarstellung, LEDs und Farbtasten

Beitrag von heiner » 03 Mär 2006, 22:24

Moin,

ich habe meinen Patch noch etwas überarbeitet, das sieht nun grafisch etwas besser aus und es werden nun auch die LEDs dargestellt.
Es wäre nett, wenn den nochmal jemand testen würde.
Ich stell' ihn in den Download-Bereich.

Ich bin für Verbesserungen immer offen!

Gruß,
Heiner

steve
Friends of Marvin
Friends of Marvin
Beiträge: 15
Registriert: 09 Feb 2006, 23:48
Wohnort: Bremen

Beitrag von steve » 05 Mär 2006, 13:38

Moinsen,

ich habe meine "photorealistische" LCDisplay-Komponente in den Download-Bereich gestellt.

Ich habe zwei Varianten des Patches gemacht: eine mit dem original CVS der ct, die andere mit dem Patch von heiner kombiniert. Bei beiden habe ich das "alte" Display aber nicht rausgenommen...

Gruß
Stefan

steve
Friends of Marvin
Friends of Marvin
Beiträge: 15
Registriert: 09 Feb 2006, 23:48
Wohnort: Bremen

Beitrag von steve » 14 Mär 2006, 15:18

Hallo nochmal,

ich habe die Komponente nochmal überarbeitet und in den Downloadbereich gestellt. Jetzt ist der Zeichensatz als PNG Bild enthalten, dadurch ist der Code nicht mehr so länglich und es muß nicht mehr jedes Pixel einzeln gezeichnet werden.

Gruß
Stefan

Antworten