Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 2017

Allgemeine Themen zum c't-Bot und c't-Sim

Moderator: Moderatoren Team

Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 2017

Beitragvon anonybot » 4. Jun 2017, 19:47

Hallo zusammen,

ausgehend von ct-Bot -> Libre-Bot? - Diskussion zur Zukunft des ct-Bots (Arbeitsbereich B: Kommnunikation) soll dieser Thread dazu dienen, zunächst konkrete Vorschläge über Kommmunikationsplattformen zu sammeln, die aktuellen Anforderungen gerechter werden als der aktuelle IRC und die aktuelle Foren-Software. In einem nächsten Schritt kann dann über alle Vorschläge abgestimmt werden. Dieser Thread dient nur dazu, sich zunächst zu beraten.

Ziel soll sein: Community-Bildung vereinfachen/ermöglichen.

Kriterienvorschläge Chat:

- FOSS (anonybot)
- Unterstützung von Win / Mac / GNU/Linux (anonybot)
- Slack-like Funktionalität (anonybot)
- Funktionierende Unterstützung von Mobilplattformen (lenchen)
- evtl. alternative Zugangsmöglichkeiten (über IRC, XMPP) (lenchen)
- Verknüpfungsmöglichkeit mit dem Forum / GIT-Repository wäre auch schick (lenchen)
- problemloser Export (lenchen)

Kriterienvorschläge Forum:

- FOSS (anonybot)
- markdown-Support (anonybot)
- Historie erhalten (lenchen)
- problemloser Export (lenchen)

Vorschläge Chat:

- riot.im (matrix) (anonybot)
- Mattermost (anonybot)
- Slack (lenchen)

Vorschläge Forum:

- discourse als Engine (anonybot)
- ctbot.de (wie bisher) (lenchen)

Vorschläge Hoster:

- uberspace (allerdings ungeklärt, was technisch möglich ist) (anonybot)

Postet alles, was euch einfällt und wichtig ist - aussortiert wird dann spätestens über das Voting.
Zuletzt geändert von anonybot am 5. Jun 2017, 15:32, insgesamt 3-mal geändert.
anonybot
Friends of Gort
Friends of Gort
 
Beiträge: 99
Registriert: 7. Okt 2015, 00:14

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon lenchen » 4. Jun 2017, 20:41

Hi,

für Kriterienvorschläge Chat:
- Funktionierende Unterstützung von Mobilplattformen
- evtl. alternative Zugangsmöglichkeiten (über IRC, XMPP)
- Verknüpfungsmöglichkeit mit dem Forum / GIT-Repository wäre auch schick

für Kriterienvorschläge Forum:
- Historie erhalten

für Vorschläge Chat:
- Slack

für Vorschläge Forum:
- ctbot.de (wie bisher)

Gruß,
Lena
lenchen
Friends of Gort
Friends of Gort
 
Beiträge: 32
Registriert: 12. Apr 2011, 15:31

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon V2 » 4. Jun 2017, 23:25

... soll das bewußt auf den c't-Bot fokussiert bleiben, oder wollen wir auch schon an Varianten oder Alternativen denken?

Ich kann mir vorstellen, daß ein rein 2-rädriger bot mit entsprechender Soft-/Firmware nicht so viele Möglichkeiten bietet, wie andere Typen mit unterschiedlichen Vorschub-Arten und Kinematiken ...

Viktor
V2
Friends of Johnny-5
Friends of Johnny-5
 
Beiträge: 254
Registriert: 26. Jan 2006, 23:43
Wohnort: Großkrotzenburg (Main-Kinzig-Kreis)

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon lenchen » 5. Jun 2017, 00:00

Also ich persönlich werde mich schon allein aus Zeitgründen "nur" auf den ct-Bot fokussieren (können), aber ich denke viele Ideen, Probleme Diskussionen, Lösungsmöglichkeiten in Hard- und Software, usw. sind genauso gut auch auf andere Varianten von Robotern übertragbar oder die Diskussion zumindest interessant und lehrreich! Von daher fände ich es auch nicht schlecht, das Ganze breiter / offener aufzustellen. Vermutlich sind ja die meisten aktiven Leuten hier an Robotikthemen allgemein interessiert, auch wenn sie "nur" einen ct-Bot haben oder den dafür nutzen wollen, um mit der Thematik zu spielen. So ist es jedenfalls bei mir :D
Vielleicht kann man auch in irgendeiner Weise eine Verknüpfung zum Robotiklabor herstellen?

Gruß,
Lena
lenchen
Friends of Gort
Friends of Gort
 
Beiträge: 32
Registriert: 12. Apr 2011, 15:31

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon anonybot » 5. Jun 2017, 00:06

lenchen hat geschrieben:Hi,

für Kriterienvorschläge Chat:
- Funktionierende Unterstützung von Mobilplattformen
- evtl. alternative Zugangsmöglichkeiten (über IRC, XMPP)
- Verknüpfungsmöglichkeit mit dem Forum / GIT-Repository wäre auch schick

für Kriterienvorschläge Forum:
- Historie erhalten

für Vorschläge Chat:
- Slack

für Vorschläge Forum:
- ctbot.de (wie bisher)

Gruß,
Lena


Danke dafür, Kriterien nehme ich sofort mit auf.

Zu Slack und ctbot.de analog zu meinem Einwand bezüglich der Doku:

Slack: was bringt uns Slack bezüglich unseres Rechts auf die "Hoheit" über das von uns generierte Wissen? Ja, Slack funktioniert toll, aber um nur mal die Punkte anzuführen, um die es hier geht: wem gehört das Wissen, was dort generiert wird (lizenzrechtlich/AGB)? Wie lässt sich das Wissen dort exportieren (die Frage deshalb, weil hier ja explizit nach Kollaborations-Messenger gesucht wird, die auch Wissen managen können)? - auch hier: wenn ich diese Betrachtung falsch einordne (weil eventuell kein Wissen dort generiert wird, auf das langfristig zurückgegriffen werden soll), korrigiert mich gerne.

ctbot.de: gleiche Gegen-Argumente wie bei der Doku: wer garantiert die langfristige Verfügbarkeit der Plattform?

Um es zu beidem mal konkreter zu machen: ich würde Plattformen favorisieren, auf denen mindestens 3 User volle Admin-Rechte haben und diese jährlich/zweijährlich von der Community (wieder)gewählt werden. Das klingt erstmal nach Aufwand, der es allerdings in Bezug auf die Größe (und die vorhandenen tollen Ergebnisse des ct-Bot-Projekts) Wert ist auf sich genommen zu werden.

V2 hat geschrieben:... soll das bewußt auf den c't-Bot fokussiert bleiben, oder wollen wir auch schon an Varianten oder Alternativen denken?

Ich kann mir vorstellen, daß ein rein 2-rädriger bot mit entsprechender Soft-/Firmware nicht so viele Möglichkeiten bietet, wie andere Typen mit unterschiedlichen Vorschub-Arten und Kinematiken ...

Viktor


Naja, hier geht es tatsächlich erstmal darum, ob und wie wir die Kommunikationsplattformen bezüglich des ct-Bots verbessern können. Würde man denn andere Plattformen zum Diskutieren wählen, würde der Bot in einer Neuauflage nicht mehr rollen, sondern krabbeln? :wink: Den Kommunikationskanälen ist es doch egal, worüber diskutiert wird, oder habe ich Deine Frage falsch verstanden?
anonybot
Friends of Gort
Friends of Gort
 
Beiträge: 99
Registriert: 7. Okt 2015, 00:14

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon V2 » 5. Jun 2017, 01:13

... oder fliegen ... :wink:

Mir gings nur darum, ob es bei einem "Neustart" rein um den ursprünglichen c't-Bot gehen sollte, oder ob das ein "offener Biotop" werden könnte - das würde schon von Vorneherein eine Art "Filter" darstellen, über den Leute das Thema sehen und sich einbringen würden.

Ich habe das schon mehrfach gesehen, daß eine nachträgliche Erweiterung entweder nicht möglich ist, oder die Basis so "umkrempelt", daß die eigentliche Idee untergeht ...

Viktor
V2
Friends of Johnny-5
Friends of Johnny-5
 
Beiträge: 254
Registriert: 26. Jan 2006, 23:43
Wohnort: Großkrotzenburg (Main-Kinzig-Kreis)

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon anonybot » 5. Jun 2017, 01:20

V2 hat geschrieben:Mir gings nur darum, ob es bei einem "Neustart" rein um den ursprünglichen c't-Bot gehen sollte, oder ob das ein "offener Biotop" werden könnte - das würde schon von Vorneherein eine Art "Filter" darstellen, über den Leute das Thema sehen und sich einbringen würden.


Mag sein, aber was hat das mit der Diskussion hier um geeignete Kommunikationsplattformen zu tun (in funktionaler und Bezogen auf die generierten Inhalte lizenrechtlicher Hinsicht)? Sorry irgendwie verstehe ich den Zusammenhang nicht. :)
anonybot
Friends of Gort
Friends of Gort
 
Beiträge: 99
Registriert: 7. Okt 2015, 00:14

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon V2 » 5. Jun 2017, 01:26

... ich dachte dabei an die Organisation/Formatvorschläge/Themenauflistung im neu zu erstellenden Forum und in der Wiki - vordefinierte Strukturen haben eine ziemliche "Trägheit", so daß spätere Änderungen/Erweiterungen es schwer haben :?

Viktor
V2
Friends of Johnny-5
Friends of Johnny-5
 
Beiträge: 254
Registriert: 26. Jan 2006, 23:43
Wohnort: Großkrotzenburg (Main-Kinzig-Kreis)

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon Nightwalker-87 » 5. Jun 2017, 01:27

Also ich denke das Projekt sollte sich schon direkt auf den ct-Bot beziehen und nicht auf allgemeine Robotikideen ausgedehnt werden.
Wenn jemand sich dafür interessiert findet er genug allgemeine Foren dazu.
Ich denken man sollte aufpassen, dass man sich hier nicht verzettelt.

Mit dem
* ct-Bot und seiner Historie und
* einer Weiterentwicklung mit den dazugehörigen Ideen und
* der Bewahrung des Wissens und
* der Migration der Platform und
* der Erschließung neuer Kommunikationsplatformen

ist das Projekt schon groß genug. Man sollte nicht unterschätzen was da noch an Aufgaben anfällt.

Viele Grüße
Nightwalker
Nightwalker-87
Friends of Marvin
Friends of Marvin
 
Beiträge: 23
Registriert: 16. Apr 2017, 23:40

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon anonybot » 5. Jun 2017, 01:35

V2 hat geschrieben:... ich dachte dabei an die Organisation/Formatvorschläge/Themenauflistung im neu zu erstellenden Forum und in der Wiki - vordefinierte Strukturen haben eine ziemliche "Trägheit", so daß spätere Änderungen/Erweiterungen es schwer haben :?


Nightwalker-87 hat geschrieben:Ich denken man sollte aufpassen, dass man sich hier nicht verzettelt.


Verstehe, was V2 meint, aber denke auch, dass die Frage nach der Struktur eine andere ist, die dann entschieden werden kann. Hier geht es erstmal nur darum, Plattformvorschläge zu sammeln. Wie diese später inhaltlich strukturiert werden ist eine wichtige Frage, aber an dieser Stelle auch meiner Meinung nach verfrüht gestellt.
anonybot
Friends of Gort
Friends of Gort
 
Beiträge: 99
Registriert: 7. Okt 2015, 00:14

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon lenchen » 5. Jun 2017, 15:14

anonybot hat geschrieben:Zu Slack und ctbot.de analog zu meinem Einwand bezüglich der Doku:

Slack: was bringt uns Slack bezüglich unseres Rechts auf die "Hoheit" über das von uns generierte Wissen? Ja, Slack funktioniert toll, aber um nur mal die Punkte anzuführen, um die es hier geht: wem gehört das Wissen, was dort generiert wird (lizenzrechtlich/AGB)? Wie lässt sich das Wissen dort exportieren (die Frage deshalb, weil hier ja explizit nach Kollaborations-Messenger gesucht wird, die auch Wissen managen können)? - auch hier: wenn ich diese Betrachtung falsch einordne (weil eventuell kein Wissen dort generiert wird, auf das langfristig zurückgegriffen werden soll), korrigiert mich gerne.

Was jemand schreibt, gehört ihm selbst, das halte ich auch für sehr sinnvoll an der Stelle. Zum Exportieren klickt man halt auf den Export-Button. Die Export-Anforderung fehlt in der Kriterienliste übrigens noch.

Gruß
Lena
lenchen
Friends of Gort
Friends of Gort
 
Beiträge: 32
Registriert: 12. Apr 2011, 15:31

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon anonybot » 5. Jun 2017, 15:32

lenchen hat geschrieben:Die Export-Anforderung fehlt in der Kriterienliste übrigens noch.


Danke für den Hinweis, nehme ich mit auf.

lenchen hat geschrieben:Was jemand schreibt, gehört ihm selbst,


Ist das laut Slack AGB tatsächlich so? Ich frage das, weil es bei vergleichbaren, content generierenden Unternehmen wie Facebook und Youtube meines Wissens nicht so ist: man darf die Dienste unentgeldlich nutzen, die generierten Informationen gehören aber den Unternehmen.

lenchen hat geschrieben:das halte ich auch für sehr sinnvoll an der Stelle.


Ist es das? Wäre die Wikipedia das geworden was sie ist, wenn die Informationen dort den jeweiligen Autoren gehören würden?

lenchen hat geschrieben:Zum Exportieren klickt man halt auf den Export-Button.


Bietet Slack eine solche Funktion an?
anonybot
Friends of Gort
Friends of Gort
 
Beiträge: 99
Registriert: 7. Okt 2015, 00:14

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon eax » 5. Jun 2017, 17:58

anonybot hat geschrieben:
lenchen hat geschrieben:Was jemand schreibt, gehört ihm selbst,
Ist das laut Slack AGB tatsächlich so?

Ja.

anonybot hat geschrieben:Ich frage das, weil es bei vergleichbaren, content generierenden Unternehmen wie Facebook und Youtube meines Wissens nicht so ist: man darf die Dienste unentgeldlich nutzen, die generierten Informationen gehören aber den Unternehmen.

Komplett andere Baustelle, weil völlig andere Unternehmen und Bereiche, aber zur Info: Was man selber verfasst hat, gehört einem auch (Dt. Urheberrecht). Manche Unternehmen bekommen laut AGB ein Nutzungsrecht an den Inhalten, die man dort einstellt, das ist aber wieder eine andere Geschichte und hier irrelevant, weil wir ja keine Facebook-Seite einrichten wollen.

anonybot hat geschrieben:
lenchen hat geschrieben:das halte ich auch für sehr sinnvoll an der Stelle.

Ist es das? Wäre die Wikipedia das geworden was sie ist, wenn die Informationen dort den jeweiligen Autoren gehören würden?

Das würde ich auch so sehen. Bsp.: Wenn ich mal schnell im Forum oder Chat ein Bild von irgendeinem Aufbau poste, um etwas zu verdeutlichen, dann will ich nicht automatisch eine freie Lizenz dafür vergeben… Sonst müsste ich z.B. erstmal alles im Hintergrund entfernen, was nicht mit unter dieser Lizenz stehen sollte, das wäre mir wiederum viel zu aufwendig für den Zweck. Für Dokumentation im Wiki ist das natürlich etwas anderes, aber darum ging es hier ja nicht.

anonybot hat geschrieben:
lenchen hat geschrieben:Zum Exportieren klickt man halt auf den Export-Button.

Bietet Slack eine solche Funktion an?

Ja. Lässt sich z.B. so hübsch aufbereiten.

Viele Grüße,
Timo
eax
Friends of Robby
Friends of Robby
 
Beiträge: 747
Registriert: 18. Jan 2006, 17:16
Wohnort: Karlsruhe

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon Nightwalker-87 » 5. Jun 2017, 22:22

Das ist ja cool. 8) Also hier würde ich zumindest mal dafür apellieren sich das mal im Rahmen eines "Testballons" anzugucken.
Nightwalker-87
Friends of Marvin
Friends of Marvin
 
Beiträge: 23
Registriert: 16. Apr 2017, 23:40

Re: Diskussion über neue ct-Bot Kommunikationsplattformen 20

Beitragvon anonybot » 6. Jun 2017, 00:22

eax hat geschrieben:
anonybot hat geschrieben:
lenchen hat geschrieben:das halte ich auch für sehr sinnvoll an der Stelle.

Ist es das? Wäre die Wikipedia das geworden was sie ist, wenn die Informationen dort den jeweiligen Autoren gehören würden?

Das würde ich auch so sehen. Bsp.: Wenn ich mal schnell im Forum oder Chat ein Bild von irgendeinem Aufbau poste, um etwas zu verdeutlichen, dann will ich nicht automatisch eine freie Lizenz dafür vergeben… Sonst müsste ich z.B. erstmal alles im Hintergrund entfernen, was nicht mit unter dieser Lizenz stehen sollte, das wäre mir wiederum viel zu aufwendig für den Zweck. Für Dokumentation im Wiki ist das natürlich etwas anderes, aber darum ging es hier ja nicht.


Ihr habt recht. Ich hatte wohl die Lizenzfrage aus der Doku-Diskussion hier unbewusst eingebracht. Völlig richtig, was ihr sagt.

Zu allem anderen: danke für die Infos. Sieht funktional tatsächlich gut aus. Ich kenen die AGB von Slack nicht, verlasse mich da aber auf Timos Aussage.
Da ich allerdings persönlich für mich beschlossen habe, möglichst keine Unternehmen zu unterstützen, die proprietäre Infrastrukturen zum Standard erheben wollen (es sei denn, mein Leben hinge davon ab), wäre ich dann der Test-Kandidat für die IRC/XMPP-Brücke (mit den "kognitiven Dissonanzen", dadurch dann am Ende doch Slack indirekt als Unternehmen zu supporten, werde ich klarkommen). :wink:

Auch hier: ich klinke mich für ein paar Tage aus. Sollte Slack den gewünschten Mehrwert für euch bieten, ist das doch ein Fortschritt für die Debatte (Kommunikation vereinfachen/ermöglichen/fördern) und wir können uns die Abstimmung sparen, schön!
anonybot
Friends of Gort
Friends of Gort
 
Beiträge: 99
Registriert: 7. Okt 2015, 00:14

Nächste

Zurück zu SimBot Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron