Geschwindigkeitsrekord

Alles was man nicht wirklich zuordnen kann

Moderator: Moderatoren Team

Antworten
Atomos
Friends of Gort
Friends of Gort
Beiträge: 39
Registriert: 09 Feb 2006, 10:32
Wohnort: Langenhagen

Geschwindigkeitsrekord

Beitrag von Atomos » 02 Mär 2006, 09:13

c't 2/2006, S. 130: Robotik: c't-Roboter hat geschrieben:erreicht der unbeladene Roboter eine Geschwindigkeit von bis zu 0,45 m/s (1,6 km/h)
Pah! Meiner hat am 18.2. 190 km/h geschafft!

(auf der A2 bei Helmstedt, bergab und bei Rückenwind, im Kofferraum) :lol:

Gruß
Thomas

marvin
Wiki Master
Wiki Master
Beiträge: 440
Registriert: 18 Jan 2006, 16:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von marvin » 02 Mär 2006, 10:08

Das ist noch gar nichts. Mein c't-Bot beschleunigt mit 9,8m/s (im freiem Fall von der Tischplatte). :wink:

Gruß marvin

FireFox
Friends of Johnny-5
Friends of Johnny-5
Beiträge: 256
Registriert: 22 Jan 2006, 19:31
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von FireFox » 02 Mär 2006, 11:14

9,8 m/s²...

Und dann musst du ihn schon weit oben fallen lassen, sonst hält Atomos den Geschwindigkeitsrekord weiterhin :D

Achja: und mach doch hinterher bitte Fotos davon. Würd mich echt interessieren, wie stabil der ist 8)
Man weiß es nicht - man wird es erforschen! Aber ist es denn auch wissenswert? - Man weiß es nicht!

Atomos
Friends of Gort
Friends of Gort
Beiträge: 39
Registriert: 09 Feb 2006, 10:32
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von Atomos » 02 Mär 2006, 11:15

Bei einer Tischhöhe von 1 m kommst Du damit aber auch nur auf eine läppische Aufprallgeschwindigkeit von knapp 16 km/h. :P

Gruß
Thomas

PS: ...falls ich mich nicht verrechnet habe.

chrimo
Friends of Sonny
Friends of Sonny
Beiträge: 192
Registriert: 24 Jan 2006, 20:50
Wohnort: Sauensiek (Stade)
Kontaktdaten:

Beitrag von chrimo » 02 Mär 2006, 11:39

16 km/h ?
das ist ja schon 10x schneller als per Motor...
Also Tischbeine verlängern schaft Performance :D
Bye
Chrimo
~+++~ath
No carrier
#§%$"=?`!

juun
Friends of Gort
Friends of Gort
Beiträge: 98
Registriert: 13 Feb 2006, 10:10
Wohnort: Schweiz, Kanton Bern

Beitrag von juun » 02 Mär 2006, 11:48

Wer baut an sein Bot Skier und lässt ihn über die Schnze springen? Das wäre doch mal ne Herausvorderung, ein Ski Roboter. :lol:
Gruss Juun

FireFox
Friends of Johnny-5
Friends of Johnny-5
Beiträge: 256
Registriert: 22 Jan 2006, 19:31
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von FireFox » 02 Mär 2006, 11:53

Macht das doch mal alles mit eurem Bot vor :lol:

Wenn es klappt, bin ich gerne bereit solche Vorschläge zu übernehmen.

Wenn es nicht klappt: Tja, wenigstens haben die anderen hier im Forum dann viel Spass mit den Fotos :lol:
Man weiß es nicht - man wird es erforschen! Aber ist es denn auch wissenswert? - Man weiß es nicht!

marvin
Wiki Master
Wiki Master
Beiträge: 440
Registriert: 18 Jan 2006, 16:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von marvin » 02 Mär 2006, 11:57

Bei einer Tischhöhe von 1 m kommst Du damit aber auch nur auf eine läppische Aufprallgeschwindigkeit von knapp 16 km/h. Razz
Kommt drauf an, wo der Tisch steht. :wink:

Ab dem 10. Stockwerk und bei günstigem Wind müßte der Rekord zu brechen sein. Wird allerdings erst versucht, wenn On-Board Kamera, Bremsfallschirm und Boden-Annäherungssensor korrekt funktionieren. Dann gibt es auch Bilder und Videos.

Robot-Base-Jumping, die ultimative Herausforderung.

Gruß marvin

eax
Friends of Robby
Friends of Robby
Beiträge: 763
Registriert: 18 Jan 2006, 16:16
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von eax » 02 Mär 2006, 13:10

marvin hat geschrieben: [...]
Wird allerdings erst versucht, wenn On-Board Kamera, Bremsfallschirm und Boden-Annäherungssensor korrekt funktionieren.
[...]
Hehehehehe, das ist ne super Idee :)
Und wie messen wir die aktuelle Flughöhe? :roll:

Ansgar
Friends of Gort
Friends of Gort
Beiträge: 35
Registriert: 13 Feb 2006, 15:16
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar » 02 Mär 2006, 14:25

eax hat geschrieben:Hehehehehe, das ist ne super Idee :)
Und wie messen wir die aktuelle Flughöhe? :roll:
GPS. Von (z.B.) Garmin gibt es OEM-Module. Ich weiß aber nicht, wieviel man ausgeben muß, um mehr als eine Messung pro Sekunde zu bekommen.
Radar wäre natürlich auch nett.
Ach ja, eine Stabilisierung per Gyro muß dann natürlich auch sein, damit die Sensoren in die richtige Richtung sehen.

;-)

eax
Friends of Robby
Friends of Robby
Beiträge: 763
Registriert: 18 Jan 2006, 16:16
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von eax » 02 Mär 2006, 18:06

Hört sich kompliziert an... :-k

Antworten