Das Roboter Projekt der Zeit

Alles was man nicht wirklich zuordnen kann
Antworten
lomdar67

Das Roboter Projekt der Zeit

Beitrag von lomdar67 » 07 Mär 2006, 19:31

Die Zeit hat ihr eigenes Roboterprojekt gestartet. Das Ganze basiert auf den Kits von QFix und soll wohl so um die 600 Euro kosten:

http://www.zeit.de/online/2006/09/roboc ... r?page=all

Bild

melwood
Zuletzt geändert von lomdar67 am 13 Dez 2006, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.

eax
Friends of Robby
Friends of Robby
Beiträge: 766
Registriert: 18 Jan 2006, 16:16
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von eax » 07 Mär 2006, 22:01

Also sorry, aber ich finde der sieht grauenvoll aus...
Naja Geschmackssache, wie so vieles ;)
Timo -- Meine Beiträge sind unter CC-BY-SA freigegeben

chrimo

Beitrag von chrimo » 07 Mär 2006, 22:11

Egal, Ideen aufgreifen, verfeinern und selber implementieren 8-)
So wird der ct-Bot noch besser 8-)
Es kann nur einen geben!
Chrimo

FireFox

Beitrag von FireFox » 07 Mär 2006, 22:18

Und ich dachte, der ct-Bot wär teuer gewesen.....

Da frage ich mich, was in dem so tolles drin steckt. Ich fand ja die Preise von ct-Bot-Teilen (z.B. die Aluträger) schon nicht schlecht.

Aber die 600€ stellen wirklich alles in den Schatten :)

Ansgar

Beitrag von Ansgar » 07 Mär 2006, 23:43

FireFox hat geschrieben:Und ich dachte, der ct-Bot wär teuer gewesen.....

Da frage ich mich, was in dem so tolles drin steckt. Ich fand ja die Preise von ct-Bot-Teilen (z.B. die Aluträger) schon nicht schlecht.

Aber die 600€ stellen wirklich alles in den Schatten :)
Da stand ja "im Endausbau". Wenn der c't-Bot mal fertig ist (von eigenen Erweiterungen will ich noch gar nicht reden), dann wird der auch etwas teurer werden — Kamera &c. müssen ja auch bezahlt werden.

yustbeyourself

Beitrag von yustbeyourself » 05 Dez 2006, 12:58

Hi crimo,

gute idee :wink:

:? Die technologie wird unserer zu perfektion hinzugefügt, wiederstand ist zwecklos! :?

willy

Beitrag von willy » 06 Dez 2006, 22:16

yustbeyourself hat geschrieben:Die technologie ...
Scheint nicht viel Technologie zu sein - eher ein Rohrkrepierer. Wieviele Artikel gab es? Ich glaube 3. Der letzte vom 5.4.2006 :D

Viele Grüße, Martin

marvin
Wiki Master
Wiki Master
Beiträge: 415
Registriert: 18 Jan 2006, 16:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von marvin » 07 Dez 2006, 22:15

Hi,

600€ ist schon realistisch, wenn man sich die Preise der Einzelteile mal anschaut. :lol:
Für mich ist das Teil nur teure Abzocke. Es gibt noch nicht mal eine RS232 Schnittstelle oder sowas. Der Schaltplan des Main Controllers ist ein Lacher.
http://zelos.zeit.de/wissen/robocup/har ... rboard.pdf

Das ganze kann wirklich nur als schlechtes Beispiel dienen, aber bitte nicht zum nachbauen, oder um Technologie zu übernehmen.

OK, über die Mechanik kann man nicht meckern, aber der Rest. :-&

Gruß marvin

chrimo

Beitrag von chrimo » 10 Dez 2006, 20:25

Als Alternative kann ich nur den neuen Lego-NXT empfehlen !

2CPU's(ARM 48MHz, AVR 20MHz), Bluetooth,USB,4xI2C,RS485,3xMotor mit Rotationssensoren,Ultraschall,IR,Mikro,Touch,...

für ca. 280 Euro

Flexibel bis zum Umfallen 8-)

Nur so nebenbei
Chrimo

eax
Friends of Robby
Friends of Robby
Beiträge: 766
Registriert: 18 Jan 2006, 16:16
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von eax » 10 Dez 2006, 21:41

Hi Chrimo,

geht denn Bluetooth mittlerweile mit IA32-Macs? :roll:

Gruß Timo
Timo -- Meine Beiträge sind unter CC-BY-SA freigegeben

chrimo

Beitrag von chrimo » 10 Dez 2006, 23:14

Moin,

mit der normalen Software NXT-G immer noch nicht ;-(
Wer benutzt die denn auch länger als 3 Tage ???

Es gibt aber schon viele andere Tools für die BT-Kommunikation...

Am 11.12.2006 gibt es eine neue Version der Firmware (OpenSourceVersion)
Jetzt geht's richtig los 8-)

Bye
Chrimo

Für mich ist der NXT jeden Cent wert

chrimo

Beitrag von chrimo » 11 Dez 2006, 14:17

und seit wenigen Minuten als Open Source Firmware 8-)

BYe
Chrimo

eax
Friends of Robby
Friends of Robby
Beiträge: 766
Registriert: 18 Jan 2006, 16:16
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von eax » 11 Dez 2006, 16:39

okay, dann fass' doch bitte noch mal kurz zusammen, warum ich das ausprobieren sollte... :P

Gruß Timo
Timo -- Meine Beiträge sind unter CC-BY-SA freigegeben

chrimo

Beitrag von chrimo » 11 Dez 2006, 22:00

Moin Timo,
da Du sonst keine Fragen mehr hast,
kurz und knapp:

Weihnachten steht vor der Tür und die Zeit ist reif für Neues 8-)

Bye
Chrimo

Antworten