Übertragung vom Laptop zum c't-Bot

Allgemeine c't-Bot Themen
flori

Übertragung vom Laptop zum c't-Bot

Beitrag von flori » 12 Feb 2006, 20:28

Hallo,
ich habe jetzt meinen bot fertig zusammengeschraubt, es funktioniert auch alles so wie es soll.
Jetzt wollte ich das Testprogramm mit Hilfe von ponyprog und dem BlueMP3/ISP auf den Roboter uebertragen. Doch beim read und writevorgang kommt immer diese Fehlermeldung: " Device missing or unknown device"
Wenn ich beim read-vorgang auf ignore druecke läuft alles ganz normal.
Aber wenn ich beim write-vorgang auf ignore dücke bricht er nahc einer halben Stunde und 50% mit der Fhelermeldung write failde ab.

Liegt der fehler am ISP?

Wenn ich über Interface Seup "Probe" auswähle kommt auch test failed.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

flori

marvin
Wiki Master
Wiki Master
Beiträge: 415
Registriert: 18 Jan 2006, 16:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von marvin » 12 Feb 2006, 21:17

Hallo flori,

Was hast du denn als Interface eingestellt.
Hab mal ein Screenshot meiner Einstellungen beigefügt.
Mein ISP ist zwar kein Blue-MP3 Programmer sollte aber trotzdem auch dafür funktionieren.

Der Probe Test sollte auf alle Fälle Ok liefern. Auch ein Calibrate sollte man ausführen.

Gruß marvin
Dateianhänge
ponyprog.JPG
Ponyprog ISP Einstellungen
ponyprog.JPG (18.69 KiB) 6056 mal betrachtet

flori

Beitrag von flori » 12 Feb 2006, 22:24

Hi marvin,
erstmal danke für deine Antwort.
Bei mir sieht das Ganze so ähnlich aus, nur kann ich nicht LPT1 auswählen.
Bei mir ist LPT2 eingestellt und ich kann das nicht ändern.

Calibrate habe ich ausgeführt.

flori

Beitrag von flori » 12 Feb 2006, 22:31

Oh, habe gerade Festgestellt, dass ich AVR ISP API ausgewählt hatte.
Jetzt habe ich das auf AVR ISP I/O umgestellt.
Nun geht das mit dem testen. Ich kriege trotzdem noch eine Fehlermeldung beim lesen oder schreiben.

flori

marvin
Wiki Master
Wiki Master
Beiträge: 415
Registriert: 18 Jan 2006, 16:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von marvin » 12 Feb 2006, 23:03

Hallo flori,

Evtl. hilft noch LPT-Einstellungen im BIOS ändern auf Standard einstellen, nicht ECP, EPP.

Laptops haben allerdings oftmals zu miese LPT Treiber. Dann hilft oft nur noch ein Desktop PC oder ein USB ISP Porgrammer.

Gruß marvin

flori

Beitrag von flori » 13 Feb 2006, 10:45

mh, mit einem Desktop PC geht es auch nicht.
Also ein USB ISP.
Wurde ja schon viel über die Dinger diskutiert.
Gibt es einen zu Empfehlen, der auch schon erfolgreich mit dem ct-Bot getestet wurde?



Gruß flori

noxon

Beitrag von noxon » 13 Feb 2006, 11:18

Du kannst ja auch ein anderes Programm zum Programmieren ausprobieren. Mit dem AVR Studio 4 kann ich meinen USB ISP verwenden.

marvin
Wiki Master
Wiki Master
Beiträge: 415
Registriert: 18 Jan 2006, 16:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von marvin » 13 Feb 2006, 11:39

Hallo Flori,

Könnte allerdings auch noch ein Fehler (Brücke, kalte Lötstelle) auf dem c't-Bot sein. Die SPI Schnittstelle geht ja z.B auch zum Maussensor.
Am besten nur mal mit dem Grundboard testen. Alle Sensoren und auch die Motoren abklemmen.

Die Kalibrierung hast du durchgeführt?

Was liefert GetInfo (im Menü unter Command) ?

Chip Erase durchführen.
Bei meinem c't-Bot ist es zum Beispiel so. Manchmal schlägt das Flash Write fehl. Dann muß ich erst den Chip erase durchführen, bis ich ihn wieder neu flashen kann.

Gruß marvin

flori

Beitrag von flori » 13 Feb 2006, 12:16

Ich habe jetzt alles Motoren und Sensoren abgeklemmt.
Gleiches Ergebniss.

Unter Command kann ich kein GetInfo finde.

Erase geht bei mir nicht. Es kommt ahlt immer die gleihce fehlermeldung.
Dateianhänge
ponyprog.jpg
ponyprog.jpg (14.56 KiB) 5961 mal betrachtet

rlishere

Beitrag von rlishere » 13 Feb 2006, 12:25

Hallo,

mit der Kabellänge am SPI Programmer haben öfters Leute Probleme.

Mal direkt an die Portbuchse stecken und Kabel zum Target kurz halten.

Bei mir läufts allerdings auch mit 60cm.

bis dann
rl

noxon

Beitrag von noxon » 13 Feb 2006, 13:09

Hast du vielleicht einen Athlon 64 mit aktiviertem Cool'n'Quiet? Vielleicht verursacht das Probleme bei der Kalibrierung. Ist nur so ne Vermutung.

Ich habe C'n'Q vorsichtshalber abgestellt.

flori

Beitrag von flori » 13 Feb 2006, 15:07

Danke für eure Antworten.

@rlishere hat nichts gebracht.

@noxon Ich habe keinen Athlon 64, sondern auf dem Laptop Intel Pentiukm 4 auf dem desktop auch :-(

Kann das Ganze auch an einem falsch zusammengelötetem ISP liegen?


Gruß
flori

marvin
Wiki Master
Wiki Master
Beiträge: 415
Registriert: 18 Jan 2006, 16:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von marvin » 13 Feb 2006, 15:18

Hallo Flori,
Kann das Ganze auch an einem falsch zusammengelötetem ISP liegen?
Selbstverständlich.

Man kann wohl bei dem BlueMP3/ISP auch das Kabel falschrum aufstecken.
Hast du das Kabel selbst gecrimpt?

Gruß marvin

flori

Beitrag von flori » 13 Feb 2006, 15:59

Hast du das Kabel selbst gecrimpt?
Musste ich ja ;-).

Habe jetzt alles getestet, geht aber nicht.
Ich glaube ja es liegt am ISP, da ich das eher so aufgebaut habe wie ich dachte, und scheinbar ein teil fehlte.

Gibt es gute alternativen zum BlueMp3? USB?

Mir ist jetzt alles egal haupsache ich kriege diesen mist auf den bot :evil:


Gruß flori

flori

Beitrag von flori » 13 Feb 2006, 17:15

Dieser USP ISP wurde hier oft genannt ist der gut? Und wurde er schon erfolgreich mit dem ct-Bot ausgetestet?

http://www.myavr.de/shop/artikel.php?artID=42

flori

Antworten